• Lisa

5 Tipps für den Erfolg eines neuen YouTube-Kanals

YouTube kann eine grossartige Plattform für Content-Ersteller sein, aber es ist auch hart und unversöhnlich. Sie sind sowohl dem Publikum als auch dem grösseren Algorithmus völlig ausgeliefert. Wenn einer von beiden Sie anmacht, kann Ihr gesamtes Konto über Nacht 50% oder mehr seines Wertes verlieren.

Das ist jedoch für die Zukunft; Wenn Sie zum ersten Mal anfangen, müssen Sie einige hohe Hürden überwinden. Sie müssen Ihr Konto von Grund auf aufbauen. Sie müssen einen konsistenten Veröffentlichungsplan erstellen. Sie müssen Inhalte produzieren und ein Publikum vergrössern. Sie müssen bestimmte Meilensteine ​​erreichen, bevor Sie überhaupt mit der Monetarisierung Ihres Kanals beginnen können, und dann müssen Sie durch das Minenfeld der Dämonisierung navigieren.

Wo fängst du überhaupt an? Wie können Sie einen neuen Kanal erstellen und ihn in etwas einbauen, das die Leute sehen möchten? Hier sind meine fünf wichtigsten Tipps.


1: Fokus auf Qualität statt Quantität

YouTube ist die Heimat von ungefähr achthundert Billionen Videos, die alle scheisse sind.

Okay, ich übertreibe hier ein bisschen, aber nur ein bisschen. YouTube ist eine immense Plattform , und da jede Minute 300 Stunden neues Video auf die Website hochgeladen werden , müssen Sie ernsthafte Arbeit leisten, um aufzufallen. Sie werden feststellen, dass nur zwei Arten von Videos jemals das Licht der Welt erblicken. diejenigen, die extrem gut und gut produziert sind, und diejenigen, die kurze virale Clips sind. Da Sie den viralen memetischen Erfolg nicht unbedingt im laufenden Betrieb reproduzieren können, müssen Sie sich auf den Qualitätsaspekt konzentrieren.


Ich weiss, dass es viele Schöpfer gibt, die der Meinung sind, dass der Shotgun-Ansatz der beste ist. Sie versuchen jeden Tag ein neues Video zu erstellen, manchmal sogar mehrere Videos pro Tag, und ihre Qualität ist bestenfalls mittelmässig. Manchmal bekommt man den unbearbeiteten Strom von Bewusstseins-Vlogs. Manchmal bekommt man unbearbeitetes Videospielmaterial, während ein meist stiller Nerd in Schlüsselmomenten schnüffelt und langweilige Witze macht. Manchmal versucht jemand, den Erfolg eines grossen Entwicklers zu reproduzieren, jedoch ohne die Produktionswerte. Manchmal bekommt man etwas komplett von der Wand.

Mein Punkt ist, dass es im Allgemeinen besser ist, ein Video mit hohem Wert zu haben als 100 Videos mit niedrigem Wert . 100 Videos mit jeweils 10 Views sind nichts. Das kann jeder. Der Algorithmus berührt diese Videos nicht und im Allgemeinen auch nicht das Konto. In der Zwischenzeit wird ein Video mit 10.000 Views den Algorithmus treffen und die Massenauflage erhöhen, was relativ einfach zu Zehntausenden oder Hunderttausenden von Views führt.

Das ist es, was Sie anstreben. Ein paar gute Videos, die den Algorithmus treffen, bedeuten eine Menge Belichtung, eine Menge Engagement und einen Zustrom von Abonnenten mit jedem neuen Beitrag.

Es ist schön und gut, einfach „Qualität über Quantität“ zu sagen, aber was meine ich damit genau? Darum geht es in den anderen vier Tipps wirklich.



2: Investieren Sie in hochwertige Aufzeichnungshardware


Jedes gute YouTube-Video beginnt mit gutem Quellmaterial. Es ist mir egal, ob es sich um Animation, Live-Action oder eine Mischung aus beidem handelt. Die besten Videos verfügen alle über hochwertiges Quellmaterial. Tatsächlich kann ein einfaches fünfminütiges Video bis zu einer halben Stunde oder mehr Quellvideo enthalten.

Abhängig vom gewünschten Videostil variiert die Hardware, die Sie möglicherweise benötigen. Wenn Sie beispielsweise nur Computeranimationen erstellen, benötigen Sie professionelle Software wie Blender, Maya oder 3DS Max . Wenn Sie Live-Action aufnehmen möchten, benötigen Sie eine hochwertige Videokamera, gute Mikrofone, Beleuchtungsgeräte und eine Reihe anderer Zubehörteile.


Jetzt können Sie sicher mit nur einer HD-Webcam und einem anständigen Mikrofon davonkommen, wenn Sie am Schreibtisch vloggen, aber selbst wenn Sie anständige Ausrüstung benötigen. Es kann sehr vorteilhaft sein, einen Audiomischer, ein separates Videoaufnahmegerät, eine professionelle Videokamera und Beleuchtungsgeräte zu haben.

Um ehrlich zu sein, kann ich das wirklich nicht genug betonen : Die Nummer eins zwischen semiprofessionellen Videografen und Amateuren ist die Beleuchtung . Eine gute Lichtquelle, ein Diffusor und eine gepflegte Atmosphäre tragen wesentlich dazu bei.

Da die erforderliche Hardware sehr unterschiedlich ist, sollten Sie wissen, welche Art von Video Sie produzieren möchten, bevor Sie in die Hardware investieren. Es nützt Ihnen nichts, 1.000 US-Dollar für eine Kamera auszugeben, wenn Sie nur Ihr Gesicht im Webcam-Stil auf einem Videospielbildschirm überlagern möchten.


Unabhängig davon, hier sind einige Ressourcen, die Sie lesen können:

  • Adoramas Handbuch zur grundlegenden Videogeräte - Dieses Handbuch behandelt verschiedene Arten von Kameras, Mikrofonen, Stativen und Beleuchtungsgeräten. Es ist nicht sehr detailliert, aber es gibt Ihnen eine Vorstellung von den Optionen.

  • Liste der von mir verwendeten Tools von VideoCreator - Dies ist eine Liste der Tools, die von einem professionellen Youtuber- und Videospezialisten verwendet werden. Einiges davon wird für jemanden, der gerade erst anfängt, übertrieben sein, aber es ist eine gute Vorstellung davon, was ein professionelles Setup bedeuten könnte.

  • Die 15 besten Kameras von BorrowLenses für YouTube - Dies ist eine Top-Liste verschiedener Kameras, die Sie für YouTube verwenden können.

  • TurboFuture-Handbuch zu YouTube-Audio - Dies ist ein Handbuch zu verschiedenen Arten von Audiogeräten und was Sie möglicherweise für welchen Zweck benötigen.

Da YouTube eine so grosse Nische ist, sollte es keine Überraschung sein, dass es Hunderte von Content-Erstellern gibt, die sich ausdrücklich darauf konzentrieren, anderen Menschen bei der Erstellung von Inhalten auf YouTube zu helfen. Daher gibt es unzählige andere Artikel und sogar Video-Tutorials für nahezu alle Aspekte der Hardware-Einrichtung. Wenn Sie eine Frage haben, ist es für Google trivial, etwas zu erhalten und eine gut recherchierte Antwort zu erhalten.



3: Lernen Sie die Videobearbeitungssoftware kennen


Gut bearbeitete Videos erfordern Bearbeitungsfähigkeiten . Sie können jemanden einstellen, der dies für Sie erledigt, aber es ist für alle Beteiligten einfacher, wenn Sie die Fähigkeiten selbst erlernen. Natürlich gibt es so viele Techniken zum Bearbeiten wie es Videoproduzenten gibt. Ein grosser Teil davon besteht darin, Ihren eigenen Stil zu üben und zu lernen.

Das erste, was ich empfehlen würde, ist, die integrierten Videobearbeitungsoptionen von YouTube vollständig zu ignorieren. Sie sind gut genug für einfache Schnitte und grundlegende Anpassungen, aber darüber hinaus fallen sie flach. Sie möchten wirklich eine professionelle Videobearbeitungssoftware.


Es gibt eine ganze Reihe von Optionen, wie zum Beispiel:

  • Adobe Premiere - Premiere ist Teil der Kreativsuite von Adobe und die führende Videobearbeitungs-App auf dem Markt. Es ist robust und voll funktionsfähig. Da es jetzt Teil einer App-Suite mit monatlichen Gebühren ist, ist es viel billiger zu verwenden als früher. Der einzige Nachteil ist, dass es unglaublich überwältigend ist, wenn Sie keine Ahnung haben, was Sie tun. Ich hoffe, Sie können Tutorials lesen!

  • CyberLink PowerDirector - CyberLink ist eine dieser Marken, die in ihrer Arena ein gebräuchlicher Name ist, aber ausserhalb davon unbekannt ist. Die Videobearbeitungssuite ist leistungsstark und leistungsfähig und eine der wenigen, die VR-Material unterstützen, wenn dies eine Nische ist, in die Sie sich vertiefen möchten.

  • Magix Movie Edit Pro - Dies ist zwar keine der besten Videobearbeitungssuiten, bietet aber für die meisten Youtubers zahlreiche Funktionen. Es unterstützt auch VR- und Multi-Cam-Bearbeitung, was für einige von Ihnen sehr hilfreich sein kann.

  • Apple Final Cut Pro - Final Cut ist einer der besten Apple-basierten Video-Editoren auf dem Markt. Es ist eine wirklich professionelle App und eine der besten Optionen auf dem Markt. Andererseits verwendet es ein seltsames Format für die Bearbeitung der Zeitachse und ist im Vergleich zu anderen auf dieser Liste ziemlich teuer.

  • AviSynth - Dies ist eine der seltsamsten Arten von Video-Editoren, da sie keine Videos laden, bearbeiten und rendern. Stattdessen schreiben Sie im Grunde genommen Code , um eine Videodatei zu verarbeiten. Dies macht es sehr einfach, Ihre Bearbeitung anzupassen, und es ist ziemlich intuitiv für diejenigen unter Ihnen, die mit Programmierung vertraut sind, aber es ist immer noch ein sehr seltsamer und nicht traditioneller Editor. Liebe es oder hasse es; Sie werden keinen Platz dazwischen finden.



4: Optimieren Sie Ihre Videos für Suche und SEO


Ein grosser Teil des Erfolgs auf YouTube ist der gleiche wie der Erfolg auf einem Blog oder einer Website. SEO. Bei YouTube müssen Sie jedoch für zwei verschiedene Suchmaschinen optimieren.


Sie haben Google und deren Websuche, die relevante YouTube-Videos finden und bei Bedarf in die Suchergebnisse aufnehmen, und Sie haben die interne YouTube-Suchmaschine selbst. Folgendes solltest du mit jedem Video tun, das du postest:

  • Machen Sie Ihre Keyword-Recherche. Dies ist das gleiche wie beim Schreiben von Blogs. Sie müssen die entsprechenden Arten von Schlüsselwörtern auswählen, um in relevanten Suchanfragen angezeigt zu werden. Google ist anspruchsvoll, aber auch Ihre Konkurrenz. Lesen Sie das Thema .

  • Verwenden Sie relevante Schlüsselwörter in Ihren Video-Tags. YouTube ist einer der wenigen Orte im Web, an denen Sie immer noch einige Tags für Ihre Inhalte einfügen und diese tatsächlich befolgen können. Stellen Sie also sicher, dass Sie dieses Feld verwenden.

  • Schreiben Sie einen hochwertigen Videotitel. Ein guter Titel fällt ins Auge. Stellen Sie sicher, dass es kurz genug ist, um nicht abgeschnitten zu werden.

  • Schreiben Sie eine lange Videobeschreibung mit allen Werten, die Benutzer sehen sollen. Dies umfasst Schlüsselwörter, aber auch Links zu zusätzlichen Ressourcen, weitere Erklärungen, Offenlegungen und alles andere, was für das Video relevant ist.

  • Laden Sie ein Video-Transkript hoch. Auf diese Weise kann YouTube den tatsächlichen Inhalt des Videos indizieren und Hörgeschädigte dabei unterstützen, einen Wert aus Ihrem Video zu ziehen, der nicht vom notorisch inkonsistenten Autocaptioner abgeleitet ist.

  • Laden Sie eine überzeugende Miniaturansicht hoch. Ihr Miniaturbild ist ein grosser Treiber für Verkehr, Engagement und Belichtung. Es ist eine Kunst für sich .

  • Ermutigen Sie Kommentare und Abonnements in Ihrem Video und Ihrer Beschreibung. Kommentare steuern den Algorithmus, und Abonnements sind die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Follower Ihre Videos regelmässig sehen.

  • Verwenden Sie Wiedergabelisten für verwandte Videos. Mithilfe von Wiedergabelisten können Ihre Videos für Benutzer angezeigt werden, die sich für das Thema interessieren, und sie können zu einer Quelle für die fortlaufende Aufbewahrung werden, die für Ihr Konto von grossem Vorteil ist.

Es steckt noch mehr dahinter, aber dies sind die wichtigsten Punkte, die Sie treffen möchten, um das Beste aus Ihren Videos herauszuholen.



5: Inhalte regelmässig erstellen und hochladen


Ähnlich wie beim Bloggen möchten Sie, dass Ihre Benutzer regelmässig neue Inhalte erhalten. Ich weiss, dass ich Qualität vor Quantität gefördert habe, aber Sie müssen dies mit einem regelmässigen Fluss von Inhalten in Einklang bringen.

Ich empfehle dringend, sich daran zu gewöhnen, jeden Tag mindestens eine Stunde an Videos zu arbeiten . Selbst wenn Sie Inhalte nur einmal pro Woche veröffentlichen, haben Sie die Gewohnheit, sie täglich zu erstellen, und bedeutet, dass Sie nicht in die Brunft geraten, nichts zu machen, Ihren Kanal zum Erliegen zu bringen und Ihre Abonnenten zu verlieren.


Abhängig von der Tiefe Ihres Inhalts, der Länge Ihrer Videos und der Qualität Ihrer Produktion können Sie sich für einen der verschiedenen Zeitpläne entscheiden. Hier sind einige beliebte Kanäle, die Sie als Beispiele für verschiedene Erfolgsmodi verwenden können.

  • HBomberguy ist ein Spieler, der zum sozialen Aktivisten wurde und durchschnittlich alle zwei oder drei Monate Videos veröffentlicht. Seine Videos dauern im Durchschnitt fast eine Stunde und beinhalten gründliche Analysen, organisiertes Denken und eine Ebene sozialer Kommentare, die Sie von kürzeren, lässigeren Videos nicht erhalten.

  • BosnianBill ist ein Schlosser, der eine Community rund um Lockpicking und Locksport geschaffen und ausgebaut hat. Er veröffentlicht fast täglich Videos, und obwohl die durchschnittliche Anzahl der Aufrufe relativ niedrig ist, bedeutet die Konsistenz, dass sein Publikum immer etwas Neues zu sehen hat.

  • Good Mythical Morning ist ein Kanal, der das Konzept einer morgendlichen Talkshow aufgreift und einem tausendjährigen Publikum zugänglich macht. Sie sind äusserst erfolgreich und veröffentlichen täglich neue Inhalte.

  • Scam Nation ist ein Kanal, der Videos irgendwo in der Mitte des oben genannten produziert. Sie sind etwas seltener, durchschnittlich ein paar pro Woche, und obwohl sie einige Themen vertiefen können, sind sie nicht allzu lang. Sie brauchen so lange, bis sie ihr Thema behandelt haben, was normalerweise einen Betrug oder einen Zaubertrick erklärt.

Es ist wichtig, einen Zeitplan auszuwählen und ihn einzuhalten, und ich empfehle dringend, wann immer möglich einen Vorrat an Inhalten aufzubauen. Es ist viel einfacher, sich an einen Veröffentlichungsplan zu halten, wenn Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt Inhalte im Vorsprung von einen Monat bereit haben.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Geld-zurück-Garantie

Swissness

100% echte View's

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram