• Lisa

Tipps für YouTube SEO Im Jahr 2021

YouTube hat sich zur weltweit größten Videobibliothek entwickelt. Es ist ein Ort, um unterhalten zu werden, ein neues Hobby zu erlernen und Gemeinschaft zu finden.

Laut YouTube hat die Plattform weltweit mehr als zwei Milliarden Nutzer pro Monat, und jede Minute werden 500 Stunden Video hochgeladen.



Was bedeutet das für Sie?


Es ist schwer, auf einer erstklassigen Plattform wie YouTube aufzufallen. Sie können in der Vielzahl von Videos begraben werden.

Der Schlüssel, um auf YouTube entdeckt zu werden, ist das Ranking in der Suche durch Suchmaschinenoptimierung (SEO). In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie YouTube-Videos einstufen, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Zuschauer zu gewinnen.

Hier ist, was Sie lernen werden:

  • Was ist YouTube-SEO?

  • Warum YouTube SEO wichtig ist

  • So optimieren Sie YouTube-Videos für SEO



Was ist YouTube-SEO?


Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist der Prozess, Ihre Inhalte so zu verbessern, dass sie auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) einen hohen Rang einnehmen. Diese Inhalte können Bilder, Texte oder Videos sein.

YouTube SEO ist die Kunst, deinen Kanal, deine Playlists und Videos zu optimieren, um in den Suchergebnissen von YouTube einen hohen Rang zu erreichen.

Mit der richtigen SEO für YouTube kann Ihr Video in Suchergebnissen oder Vorschlägen sichtbar sein. Ein höheres Ranking in Suchmaschinen erhöht die Sichtbarkeit und führt zu mehr Traffic auf Ihrem Kanal.

Außerdem können Ihre Videos als Video-Snippets in der Google-Suche angezeigt werden.



Sechs YouTube SEO-Tipps, um Ihre Videos höher zu ranken


Gemäß dem YouTube-Suchranking- Algorithmus werden YouTube-Videos nach vielen Faktoren bewertet.

Zu den Faktoren des Algorithmus gehört, wie gut die Videobeschreibung und der Videoinhalt den Wünschen der Zuschauer entsprechen. YouTube untersucht auch, welche Videos das meiste Engagement für eine Suchanfrage ausgelöst haben.

Ein hohes Engagement ist wichtig für effektives Video-SEO.

Hier sind einige YouTube-SEO-Ideen, um Ihre Aufrufe zu steigern und Ihr Video-Ranking zu verbessern.



1. Bewerben Sie Ihren YouTube-Kanal und Ihre Videos


Für die beste YouTube-SEO benötigen Sie Links zu Ihrem Kanal und Ihren Videos. Wenn andere Webseiten auf Ihre Videos verlinken, zeigt dies Google, dass Sie eine Autorität in Ihrer Nische sind.

YouTube-Videos mit vielen Backlinks werden in den Suchergebnissen von YouTube höher eingestuft.

Um die SEO und Sichtbarkeit von YouTube zu maximieren, teilen Sie Ihre Videos auf sozialen Kanälen wie Facebook, Twitter und LinkedIn. Wenn Sie eine E-Mail-Liste oder eine starke soziale Anhängerschaft haben, teilen Sie das Video auch mit ihnen.

Hinterlassen Sie Links zu Ihren Videos in relevanten Blogs oder beantworten Sie Fragen auf Websites wie Quora oder Reddit. Sie können auch einen Blog erstellen, Ihre Videos darin einbetten und darüber schreiben.

Versuchen Sie, nur Backlinks von Websites mit hoher Autorität anzusprechen. Nicht vertrauenswürdige Quellen können Ihre Bemühungen, Ihre Videos auf YouTube zu ranken, beeinträchtigen.



2. Führen Sie eine Keyword-Recherche für Ihre YouTube-Videos durch


Bildschirmfoto

Jeder effektive YouTube-SEO-Prozess beginnt mit der Video-Keyword-Recherche. Beginnen Sie mit der Erstellung einer Liste potenzieller Keywords. Sie können die YouTube-Suche verwenden, um eine Funktion vorzuschlagen, um Ihre Liste zu erstellen.

Keywords sind großartig, weil es sich um echte Wörter handelt, die die Leute in YouTube eingeben. Sie können auch beliebte Videos in Ihrer Nische aufrufen und sich die Schlüsselwörter notieren, für die das Video optimiert ist, und sich von ihnen inspirieren lassen.

Achten Sie darauf, auf Keywords mit geringer Konkurrenz abzuzielen, da konkurrenzfähige Keywords Ihr Video leicht in den Suchergebnissen verstecken können.

Denken Sie daran, das Suchvolumen für dieses Keyword zu überprüfen. Das Suchvolumen wird durch die durchschnittliche monatliche Suche nach dem Ziel-Keyword angegeben. Ihr ausgewähltes Video-Keyword sollte mehrere hundert monatliche Suchanfragen umfassen.

Wir empfehlen Ihnen, den Google Keyword Planner zu verwenden, um Ihnen bei der Auswahl der richtigen Keywords für Ihr Video zu helfen.



3. Optimieren Sie Ihren YouTube-Videotitel


Ebenso optimieren Sie Überschriften für Ihre schriftlichen Inhalte; Sie sollten dies auch für YouTube-Videotitel tun. Der Titel Ihres YouTube-Videos gehört zu den wichtigsten Faktoren in Ihrem YouTube-SEO.

Fügen Sie Ihr Keyword in Ihren Videotitel ein, damit die Nutzer erkennen können, worum es in Ihrem Video geht.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Video einen relevanten Titel hat, der den Inhalt Ihres Videos genau beschreibt. Ihr Titel sollte darauf ausgerichtet sein, mehr Klicks anzuziehen.

Platzieren Sie das Haupt-Keyword am Anfang des Titels Ihres Videos, um einen zusätzlichen SEO-Boost für YouTube zu erzielen.



4. Optimieren Sie Ihre YouTube-Video-Tags


Bildschirmfoto

YouTube-Tags sind ein wichtiger Rankingfaktor in YouTube-Algorithmen. Diese Tags ermöglichen es Ihrem Video, in Suchen zu erscheinen und mehr Aufrufe zu erzielen . Wenn es um Video-SEO geht, bemerkt YouTube die ersten paar Tags.

Das erste Tag sollte genau das Wort für Wort-Schlüsselwort sein, für das Sie ranken möchten. Es ist auch wichtig, verwandte Keywords zu verwenden, um YouTube einen wichtigen Kontext zu Ihrem Video zu geben.

Wenn Sie beispielsweise Ihr Video für das Keyword "Fitnesstipps" einstufen möchten, verwenden Sie bei Ihren ersten Tags genau diesen Begriff. In die anderen Video-Tags können Sie relevante Keywords wie "Fitnesstipps für Anfänger" oder "Fitnesstipps zum Abnehmen" einfügen.

Als allgemeine Regel solltest du dich an fünf bis acht Tags halten, die den Inhalt deines Videos genau beschreiben.

Sie können den YouTube-Tag-Generator verwenden , um kostenlos Tags zu generieren. Mit dieser Anwendung können Sie andere Begriffe anzeigen, nach denen Benutzer gesucht haben, um diesen Inhalt zu finden.



5. Untertitel hinzufügen


Jedes Mal, wenn Sie ein Video hochladen, transkribiert YouTube es automatisch. Dies geschieht immer, wenn es die Sprache unterstützt, die Sie in den Einstellungen angegeben haben.

Untertitel können die Klickrate (CTR) Ihres Videos erhöhen. Es verbessert das Video-Ranking und beeinflusst die Zuschauerzahlen.

Die YouTube-Transkription erfasst nicht immer jedes Wort oder jeden Satz, was Ihre Zuschauer stören kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Untertitel auf Richtigkeit überprüft haben, da YouTube Ihre Videotranskription verwendet, um Ihr Video basierend auf den Schlüsselwörtern zu ordnen. Sie können vorhandene Untertitel bearbeiten und eigene hinzufügen.



6. Erstellen Sie eine Miniaturansicht, die Ihren Titel ergänzt


Thumbnails sind das Erste, was Benutzer sehen, bevor sie zu einem Video klicken. Profi-YouTuber wissen, dass ein Thumbnail Ihr Publikum anziehen oder vertreiben kann.

Ihr Video-Thumbnail ist möglicherweise kein Faktor für das YouTube-Video-Ranking, aber es hat einen großen Einfluss auf Ihre YouTube-SEO.

Gut gestaltete Thumbnails erregen Aufmerksamkeit und ziehen potenzielle Abonnenten zum Anschauen des Videos an.

Mehr Leute sehen deine Videos, wenn deine Thumbnails auffallen und den Zuschauern sagen, worum es in dem Video geht.

Um sich für Miniaturansichten inspirieren zu lassen, können Sie sich kreative Ideen von Google Images oder Adobe Stock Photos holen .




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen